Tiersuche

Der Einsatz von Tiersuchhunden


Die K-9 ® Tiersuchhunde sind dazu ausgebildet, die Spur eines entlaufenen Tieres (vorwiegend Hunde und Katzen, aber auch jegliche andere Art) zu verfolgen.

  • Das Tier wird wenn möglich entweder direkt gefunden (wenn es beispielsweise festhängt, verletzt oder tot ist)
  • Es wird ein Gebiet eingekreist, indem sich das Tier befindet (beispielsweise Angsthund der sich versteckt). Es ist wichtig das vermisste Tier nicht weiter weg zu treiben, sondern es möglichst stationär in einem Gebiet zu halten
  • Es wird gesagt, wo eine Spur endet (beispielsweise Tier wurde in einem Auto abtransportiert)
Wichtig: Bei der Sicherung des Tieres spielt der Besitzer häufig eine große Rolle. Bleiben Sie bitte während des Einsatzes immer in der Nähe oder telefonisch erreichbar.

nächste Veranstaltungen

Prüfungstag im Stützpunkt Kiel

Beginn: 2018-08-18, 09:00
Anmeldeschluss: 2018-08-13, 22:00
Ort: Kiel, der genaue Ort wird vor der Prüfung per Mail bekannt gegeben

offene Gruppe in Heide bei Marco

Beginn: 2018-08-18, 10:00
Anmeldeschluss: 2018-08-13, 23:00
Ort: Heide

Frei Trailen Kies Harder mit Lydia Borgers - offene Gruppe

Beginn: 2018-08-18, 11:00
Anmeldeschluss: 2018-08-15, 23:55
Ort: Loher Weg 61 24787 Fockbek in der Kiesgrube (Achtung! von Fockbek kommend die zweite Einfahrt, nicht am Haupttor)

offene Gruppe in Heide bei Marco

Beginn: 2018-08-18, 12:30
Anmeldeschluss: 2018-08-13, 23:00
Ort: Heide

Frei Trailen Kies Harder mit Lydia Borgers - offene Gruppe

Beginn: 2018-08-18, 13:30
Anmeldeschluss: 2018-08-15, 23:55
Ort: Loher Weg 61 24787 Fockbek in der Kiesgrube (Achtung! von Fockbek kommend die zweite Einfahrt, nicht am Haupttor)
Alle Veranstaltungen